Zusammen2021

Bild: Melanie Schweizer
Bild: Melanie Schweizer

Die letzten Monate verlangten uns einiges ab. Wir mussten (und müssen weiterhin) auf vieles verzichten. Unsere Gesellschaft ist gefordert.


Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.


Diese Aussage von Immanuel Kant hat eine neue, spürbare Bedeutung erhalten.


Mit der Webseite www.zusammen2021.ch wollen wir kleine Puzzleteile aufzeigen, die zu einem stärkeren “Zusammen” führen können. Die Beiträge sollen den Blick für das Positive schärfen, sie sollen einen Beitrag leisten, die Wahrnehmung für Bedürfnisse von anderen Personen zu stärken.

Menschen aller Generationen sind eingeladen Audiobeiträge, kurze Filme oder Bilder - die sie selbst erstellten - auf der Webseite sicht- und hörbar zu machen. Diese Fragmente werden einer Kategorie zugeordnet:


  • Wunsch: Was wünsche ich mir oder anderen?
  • Engagement: Wie unterstütze ich andere Menschen oder wie wurde ich unterstützt?
  • Erkenntnis: Welche Erkenntnisse nehme ich aus den letzten Monaten mit?

Ich will mitmachen!

Die Beiträge sollen keine Schwarz-Weiss-Malereien beinhalten, dürfen aber gerne kritisch und konstruktiv sein. Wir freuen uns, wenn Menschen ehrenamtliche oder kommerzielle Angebote lancieren, bieten diesen aber keine Plattform. Alle Beiträge werden durch CompiSternli gecheckt und freigegeben, sofern sie der Idee der Webseite entsprechen. Das Copyright eines Beitrags gehört selbstverständlich der Person, die den Beitrag veröffentlicht hat. Jede Person bestätigt beim Upload, dass sie über die nötigen Rechte verfügt, den Beitrag zu veröffentlichen. Minderjährige Personen dürfen auf den Beiträgen nicht erkennbar sein.

 

www.zusammen2021.ch

 

Vielen Dank, liebes CS-Team, für die Unterstützung: Soziales Engagement der Credit Suisse